Worauf beim Kauf von Handy-Akkus geachtet werden sollte

Mittlerweile verfügt beinahe jeder Bundesbürger über ein eigenes Mobiltelefon. Neben der permanenten Erreichbarkeit bieten diese Modelle eine Vielzahl an weiteren Funktionen, wie beispielsweise Navigations-Features, die Nutzung des mobilen Internets oder Spiele. Um bei dieser Flut an Programmen für eine ausreichende Kapazität der verbauten Akkus sorgen zu können, müssen selbige bei aktuellen Smartphones über ein hohes Maß an Leistung verfügen. Eine fehlerhaft vorgenommen Ladung des Akkus kann eine zügige Abnutzung und eine letztliche Unbrauchbarkeit des Exemplars zur Folge haben. Wer beispielsweise den Akku lädt, obwohl dieser nicht vollständig leer erscheint, kann bei älteren Modellen dem so genannten "Memory-Effekt" zum Opfer fallen. Hierbei stellt das Exemplar nach einer vollständigen Ladung lediglich einen Bruchteil der gesamten Leistung zur Verfügung. Wenn dies der Fall ist, muss ein neuer Akku erworben werden. Um beim Kauf über das Internet oder im Einzelhandel ausschließlich vorteilhafte Produkte erstehen zu können, sollten einige Punkte beachtet werden.

Kaufkriterien von funktionalen Handy-Akkus

Wer einen Handy-Akku für das eigene Smartphone oder Mobiltelefon erstehen möchte, da das alte Exemplar nicht mehr funktionstüchtig erscheint, sollte beim Kauf einige Kriterien beachtet. Nur so kann eine möglichst lange und ungetrübte Nutzung des Akkus garantiert werden. Es empfiehlt sich in jedem Fall, ausschließlich Akkus zu erwerben, welche von namhaften Marken veröffentlicht oder direkt vom Hersteller produziert wurden. Wer aufgrund sehr günstiger Verkaufspreise gebrauchte Akkus erstehen möchte, sollte dies unterlassen. Der Lebenszyklus solcher Exemplare ist bereits vorüber und die Akku-Leistung kann mitunter noch unvorteilhafter ausfallen, als dies bei dem eigenen nicht mehr verwendbaren Modell der Fall ist. Ein Handy-Akku sollte in jedem Fall über ein CE-Zeichen, welches nach EU-Richtlinien ermittelt wurde, verfügen. Wer beispielsweise ausschließlich Original-Zubehör der Hersteller erwerben möchte, kann mit Preisnachlässen von bis zu 50 % zum gewöhnlichen Ladenpreis rechnen. Der Gang über das Internet kann sich hierbei besonders lohnen. Da die Online-Händler neben Verwaltungs- und Personalkosten die Ladenmiete einsparen können, wird es potentiellen Kunden ermöglicht, die gesuchten Handy-Akkus zu sehr vorteilhaften Konditionen zu erstehen. Bei Online-Angeboten sollte genauestens geprüft werden, ob es sich bei dem bevorzugten Modell um eine Fälschung handelt. Dies kann an vorhandenen Rechtschreibfehlern, nicht exakt platzierten Labels sowie einer nicht eindeutigen Seriennummer erkannt werden. Wenn diese Mängel bei einem Produkt auftreten, wird von einem Kauf abgeraten.