iPhones und Tarife

Das iPhone hat schon längst Kultstatus, denn es bietet zahlreiche Vorzüge gegenüber anderen Handys. Bevor sich das iPhone zum Kultobjekt entwickeln konnte, bedurfte es einer langen Entwicklungsarbeit, das iPhone wurde immer weiter verbessert. Mit und ohne Vertrag können Sie das iPhone kaufen, Sie sollten sich auf www.iPhonemitvertrag.com umschauen.

 

Die Geburtsstunde schlug für das iPhone im November 2007, als erstmalig das iPhone 2GS angeboten wurde, das mit einem Touchscreen und mit 5 Bedienelementen in Tastenform sowie mit einer Digitalkamera mit 2 Megapixeln auf den Markt kam. Das Modell, wahlweise mit Speicherplätzen von 4, 8 und 16 GB, ermöglichte bereits das Surfen im Internet.

 

Es dauerte kein ganzes Jahr, denn im Juli 2008 kam das iPhone 3G, das bereits UMTS und GPS an Bord hatte. Neu war das Geotagging mit der Kamera.

 

Apple-Fans mussten sich bis zum Juni 2009 gedulden, bis das iPhone 3GS auf den Markt gebracht wurde, das bereits deutlich schneller war. Das iPhone 3GS wurde mit verschiedenen Neuheiten wie einem leistungsfähigeren Prozessor, einer Kamera mit 3 Megapixeln, Autofokus und Videotauglichkeit sowie einem digitalen Kompass ausgestattet war.

 

Das iPhone 4 kam im Juni 2010, erstmalig mit Frontkamera, Antenne in Form eines Edelstahlrahmens, weiterhin verbessertem Prozessor und Speicher wahlweise mit 16 oder 32 GB.

 

Im Oktober 2011 wurde mit dem iPhone 4S, zu dem Sie sich auf http://www.youtube.com/watch?v=-HR5TAIzkiM informieren können, eine Innovation herausgebracht, denn mit Speicherplätzen mit 16, 32 und 64 GB kam der Spracherkennungsassistent Siri hinzu, ebenso trägt das neue iPhone eine Kamera mit 8 Megapixeln und eine bessere Grafikleistung.